Elektrische Betriebsmittel

Bereits kleinste Mängel an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln können zu schweren oder sogar tödlichen Verletzungen führen.
Daher müssen alle Elektrische Anlagen und Betriebsmittel in regelmäßigen Abständen geprüft werden.

Jedes Prüfergebnis muss dokumentiert und aufbewahrt werden, damit im Krisenfall Regressansprüche wegen grober Fahrlässigkeit abgewendet werden können.

Eine Fachkraft für Arbeitssicherheit mit elektrotechnischer Ausbildug nimmt diese Prüfungen vor.

Nach einer Sichtprüfung wird die Funktionsfähigkeit der Betriebsmittel mit einem modernen Prüfgerät festgestellt, dokumentiert und kann jederzeit belegt werden.